3D-Lötstellenprüfung mittels Streifenlicht­projektoren

Bei der Lötstellenprüfung erfolgt mittels Streifenlichtprojektion eine 3D-Qualitätsprüfung. Diese gibt Höheninformationen zur Auswertung der Volumina und Querschnittsflächen bekannt. Die Hochgeschwindigkeitskontrolle erfolgt inline, direkt im Prozess. Neben der 3D-Formauswertung erfolgt auch eine Auswertung der Graustufenintensitäten. So wird bei allen Teilen eine stabile 100% Qualitätskontrolle durchgeführt. Fehler von Lötstellen werden sicher erkannt.


Oberflächen­kontrolle

Bei der Oberflächenkontrolle erfolgt inline eine Detektion von Lunkern, Schlagstellen, Kratzern, Schmutzanhaftungen und ähnlichen Fehlern. Durch den Einsatz kleiner Roboter erfolgt kostengünstig auch die Prüfung großer Werkstücke auf vielen Seiten.


Automaten für optische 2D und 3D Prüf- und Messaufgaben

Diese 2D und 3D Automaten bieten Komplettlösungen für die kostengünstige 100%ige Kontrolle direkt im Prozess. Es werden alle Teile auf Maßhaltigkeit kontrolliert, Beschädigungen und andere Fehler werden erkannt.


Handarbeitszellen mit Führung des Werkers und gleichzeitiger Einbaukontrolle

Integration in eine Produktionsstraße. Die Teile auf dem Warenträger laufen auf Transportbändern in die Arbeitsstation ein. Dem Werker werden die nächsten einzulegenden Teile angezeigt und der korrekte Einbau parallel überwacht. Nach Abschluss des erfolgreichen Montageablaufs erfolgt die Freigabe zur nächsten Station. Die Daten können zur Dokumentation gespeichert werden.


Schweißnaht­kontrolle

Bei der automatisierten Kontrolle von Schweißnähten kommen zum Beispiel robotergeführte Laserscanner zum Einsatz. Durch den direkten Konturabgleich werden Nahtverfolgung und Nahtfindung realisiert, die Lagetoleranzen ausgeglichen und hohe Prüfgeschwindigkeiten erreicht. Nahtunterbrechungen, Nahtüberhöhungen und Lunker werden stabil erkannt und Nahtlängen sowie Konturen genau vermessen. Zusätzlich lassen sich die Verfahren zur Oberflächenkontrolle integrieren und Risse detektieren.


Steckerkontrolle: Taumelkreis­prüfung und Pinlänge / Setztiefe

Für die Steckerkontrolle erfolgt eine 100% Inlineprüfung. Zur Bildgewinnung werden Laserschnittverfahren oder Streifenprojektion verwendet. Durch die Kombination von 2D- und 3D-Kamerabildern werden die Taumelkreise und die Setztiefe kontrolliert. Mit einer modularen Anordnung erfolgt eine schnelle und kostengünstige Umrüstung auf verschiedene Steckervarianten. Die Ergebnisse der Taumelkreisprüfung und Pinkontrolle können zur Messdatenerfassung an Datenbanken übergeben und für Industrie 4.0 Lösungen verwendet werden.


Schulungen

Wir bieten Schulungen für Ihre Angestellten an. Entweder direkt bei Ihnen vor Ort oder auch in unseren Büroräumen.